Aktuell

Web_schraeg3_1

DAS FORUM KUNST UND MARKT WIDMET SICH DER KUNSTMARKTFORSCHUNG VON SEINEN ANFÄNGEN BIS ZUR GEGENWART

 

Plakat am Drouot: „Auf Befehl des Generalkommissariats für jüdische Fragen: Juden ist der Eintritt in die Räume des Auktionshauses absolut verboten.“ © Mémorial de la Shoah

LETZTER ABENDVORTRAG

Dr. Elisabeth Furtwängler (Berlin) spricht über: 

Repertorium zum französischen Kunstmarkt während der deutschen Besatzung: Kooperationsprojekt Berlin / Paris

Datum: 23/04/2018, 18:15h
Ort: Raum A 111, Architekturgebäude TU, Straße des 17. Juni 150/152,
10623 Berlin

Im Anschluss an den Vortrag laden wir herzlich zu einem Umtrunk ein.

Programm.pdf Directions to Room A 111

 

 

DEUTSCH-FRANZÖSISCHES FORSCHUNGSPROGRAMM

Galerien, Museen und Sammler von 1900 bis heute in Deutschland und Frankreich

2018/2019 organisiert das Forum Kunst und Markt/Centre for Art Market Studies  der TU Berlin in Kooperation mit dem  Centre Georg Simmel der École des Hautes Études en Sciences Sociales und dem Deutschen Forum für Kunstgeschichte in Paris das Forschungsprogramm „Galerien, Museen und Sammler von 1900 bis heute in Deutschland und Frankreich“. Dieses Programm soll den wissenschaftlichen Austausch zwischen jungen Forscher/innen und Post-Docs zu den deutsch-französischen Netzwerken auf dem Kunstmarkt im 20. und 21. Jahrhundert fördern. Das Projekt wird von der Université franco-allemande/Deutsch-Französische Hochschule finanziert. Weitere Informationen folgen in Kürze.

 

 

 

 

SymposiumsbildLETZTES INTERNATIONALES SYMPOSIUM

The Global Power of Private Museums: Arts and Publics – States and Markets (Berlin, 16-18/11/2017 )

International symposium of  the Centre for Art Market Studies at TU Berlin in cooperation with the Forum Transregionale Studien and its research programme Art Histories and Aesthetic Practices 

Funded by: Fritz Thyssen Stiftung
Media partner: L.I.S.A. – Das Wissenschaftsportal der Gerda Henkel Stiftung

Downloads: 
CFP The Global Power of Private Museums
Flyer The Global Power of Private Museums
Poster_The Global Power of Private Museums
Booklet The Global Power of Private Museums

Interview:  TRAFO – Blog for Transregional Research, 14.11.2017

Review: „Das Privatmuseum als Chance?“ (RiffReporter, 11.12.2017) 

 

 

Cover of the second issue of the Journal for Art Market Studies. Louise Lawler, Life After 1945 (Faces), 2006/2007
Courtesy of the artist and Metro Pictures, New York
Based on a cover design by Amichai Green Grafik

JOURNAL FOR ART MARKET STUDIES

We are excited to announce the third issue of the Journal for Art Market Studies, published by Forum Kunst und Markt/Centre for Art Market Studies at Technische Universität Berlin. 

Third Issue
Exhibiting Art for Sale
Volume 2, Number 1, 2018

Link to the journal
www.fokum-jams.org

The third issue of the Journal for Art Market Studies focuses on the role and development of the exhibition space in a commercial context, from the American barbershop to art trade palaces built in Munich around 1900, as well as both forerunners of and alternatives to today’s commercial gallery spaces.