Journal for Art Market Studies

JOURNAL FOR ART MARKET STUDIES (JAMS)

Das Journal for Art Market Studies (JAMS) ist ein peer-reviewed Open Access Journal für aktuelle internationale Forschungen zu Themenfeldern des Kunstmarktes von seinen Anfängen bis zur Gegenwart. Die Beiträge erscheinen in englischer Sprache.

Herausgegeben von
Forum Kunst und Markt / Centre for Art Market Studies
www.fokum-jams.org


NÄCHSTE AUSGABE

Africa: Trade, Traffic and Collections
Volume 4, Number 1, 2020

Guest Editor: Felicity Bodenstein, Sorbonne Université, Paris


AKTUELLE AUSGABE

The Global Art Market under the Spanish Empire 1500-1800
Volume 3, Number 2, 2019

Guest Editor: Pilar Diez del Corral, Universidad Nacional de Educación a Distancia, Madrid

Unbekannter Künstler, Ansicht von Sevilla, um 1660, Öl auf Leinwand, 163 x 274 cm. Sevilla, Fundación Focus (Hospital de los Venerables) © Wikipedia

Die Ausgabe “The Global Art Market under the Spanish Empire 1500-1800” der Gastherausgeberin Pilar Diez del Corral geht dem Kunstmarkt im riesigen geographischen Gebiet unter dem spanischen Imperium nach, mit seinen komplexen Netzwerken des Handels und der Händler. Die globale Wirtschaft dieser Zeit verlagerte die Gesellschaft Kastilien nach Übersee, inklusive des Kunstmarkts, mit Handel in beiden Richtungen.

Inhaltsverzeichnis