Journal for Art Market Studies

JOURNAL FOR ART MARKET STUDIES (JAMS)

Das Journal for Art Market Studies (JAMS) ist ein peer-reviewed Open Access Journal für aktuelle internationale Forschungen zu Themenfeldern des Kunstmarktes von seinen Anfängen bis zur Gegenwart. Die Beiträge erscheinen in englischer Sprache.

Herausgegeben von
Forum Kunst und Markt / Centre for Art Market Studies
www.fokum-jams.org


AKTUELLE AUSGABE

Politics
Volume 3, Number 1, 2019

Guest Editor: Kathryn Brown

David Teniers der Jüngere, Erzherzog Leopold Wilhelm und der Künstler in der Erzherzoglichen Gemäldegalerie in Brüssel (Detail),1653 @ Wikimedia Commons, Design by Amichai Green Grafik

Die aktuelle Ausgabe des Journal for Art Market Studies untersucht die Schnittmengen zwischen Politik und Kunstmarkt von der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts bis zur Gegenwart. Diskutiert werden zum einen spezifische Richtlinien in politischen Systemen unterschiedlicher Staats- und Regierungsformen, die sich auf die Vermarktung und den Erwerb von Kunstobjekten auswirken bzw. ausgewirkt haben, und zum anderen allgemeinere politische Entscheidungen, die den Hintergrund sozialer Vorstellungen vom Wert der Kunst und ihrer Institutionen bilden bzw. gebildet haben.

Inhaltsverzeichnis