journal for art market studies 3

JOURNAL FOR ART MARKET STUDIES (JAMS)

Das Journal for Art Market Studies (JAMS) ist ein peer-reviewed Open Access Journal für aktuelle internationale Forschungen zu Themenfeldern des Kunstmarktes von seinen Anfängen bis zur Gegenwart. Die Beiträge erscheinen in englischer Sprache.

Herausgegeben von
Forum Kunst und Markt /Centre for Art Market Studies
www.fokum-jams.org


 

DRITTE AUSGABE

Exhibiting Art for Sale
Volume 2, Number 1, 2018

Guest Editor: Andrea Meyer

Louise Lawler, Life After 1945 (Faces), 2006/2007. Mit freundlicher Genehmigung des Künstlers und Metro Pictures, New York. Basierend auf einem Coverdesign von Amichai Green Grafik.

Die dritte Ausgabe des Journal for Art Market Studies widmet sich dem Ausstellungsraum im Kunstmarkt: welche Wechselbeziehungen zeichnen sich historisch wie gegenwärtig zwischen Ausstellungssituationen und Verkaufstransaktionen ab?

Die Themen der Beiträge reichen von New Yorker Galerien der Gegenwart zurück über Kunstmessen, die Galerien für moderne Kunst in Paris und Berlin am Anfang des 20. Jahrhunderts, die Kunsthandelspaläste in München um 1900 bis hin zu amerikanischen Barbershops des späten 18. und frühen 19. Jahrhunderts.

 

Inhaltsverzeichnis