Workshop 2013

WORKSHOP 2013

The Berlin Art Market. From the 18th into the 21th Century

Second Workshop of the Forum Kunst und Markt / Centre for Art Market Studies at the department of Modern Art History, Room H 1035 in the Main Building of the TU Berlin

Saturday,  23/11/2013
9:15 – 18:00 h

Berlin’s history, full of turns and fractures, is also mirrored in the history of its art market – the subject of the second workshop of the Forum Kunst und Markt. In what situations was the market determined by the politics of those in power – such as Wilhelm II’s critique of the French avant-garde or the National Socialists’ repression and destruction of “degenerate” art – and when did it assert its independence? What were the consequences of the limitations brought about by the partition of the city and what phenomena can we observe since reunification? 

Abstracts (PDF, 202 KB)

Flyer (PDF, 4,963 KB)

Maria Obenaus, Tagungsbericht in: H-Soz-u-Kult, 23.01.2014

back


WORKSHOP 2013

Kunstmarkt Berlin. Vom 18. ins 21. Jahrhundert

Der zweite Workshop des Forums Kunst und Markt / Centre for Art Market Studies am Institut für Kunstwissenschaft und Historische Urbanistik, Technische Universität Berlin Hauptgebäude der TU Berlin, Senatssitzungssaal H 1035

23. November 2013
9:15 – 18:00 h

Berlins Geschichte voller Wendungen und Brüche, gespiegelt im Geschehen des Berliner Kunstmarktes, war das Thema des zweiten Workshops des Forums Kunst und Markt. Wo beugte sich der Markt den Eingriffen der Machthaber – sei es beim Vorgehen Wilhelms II. gegen die französische Avantgarde, sei es bei der Unterdrückung und Zerstörung von als “entartet” verfemter Kunst durch die Nationalsozialisten – und wo widerstand er ihnen? Welche Folgen hatten die Einschränkungen während der Teilung der Stadt und welche Phänomene sehen wir seit der Wiedervereinigung?

Abstracts (PDF, 202 KB)

Flyer (PDF, 4,963 KB)

Maria Obenaus, Tagungsbericht in: H-Soz-u-Kult, 23.01.2014

zurück